Evangelisches Schulzentrum Hilden  

   

Mensa  

   

EKIR

Wissen, was in der EKiR passiert
  1. Ein neuer Blick auf die Erde, auf die Menschheit, auf die Schöpfung: Vor 50 Jahren, nach US-Zeit am 20. Juli 1969, betrat der erste Mensch den Mond. Zum Jahrestag spürt Kirchenmusikdirektor Jens-Peter Enk aus Wuppertal der Faszination des Himmelskörpers in einem alten Abendlied nach.

  2. Anerkennung der herausragenden Leistung, Werbung für das Schulfach Religion, Kompliment für die betreffenden Schulen - all das ist der Abiturpreis Evangelische Religion, den die rheinische Kirche zum ersten Mal verliehen hat. 31 Schülerinnen und Schüler wurden ausgezeichnet.

  3. Dem wachsenden Einfluss des Nationalsozialismus  auf die Kirche setzten Protestanten vor 85 Jahren die Barmer Theologische Erklärung entgegen. Ein Euro-Souvenir erinnert an die wegweisende Bekenntnisschrift.

  4. Der konfessionell-kooperative Religionsunterricht  ist vor einem Jahr als Modellprojekt in Nordrhein-Westfalen gestartet: evangelische und katholische Schülerinnen und Schüler werden gemeinsam unterrichtet. Autorin Bettina von Clausewitz hat den Unterricht in einem Gymnasium in Mülheim an der Ruhr besucht.

  5. „Unterwegs in der ersten deutschen Demokratie – rheinischer Protestantismus und Weimarer Republik“ ist das Thema einer Tagung, die am 12. und 13. September auf dem Koblenzer Campus der Universität Koblenz-Landau stattfindet.

   
© ALLROUNDER