Evangelisches Schulzentrum Hilden  

   

Mensa  

   

Delf Information 08/2019 Oed

Liebe Eltern der französischlernenden Kinder der Stufen 7-10,
Frau Mölleken und ich werden dieses Schuljahr wieder die Delf AG anbieten. Delf (=diplôme d’études
en langue française) ist ein Sprachzertifikat, welches den Kindern ein Zeugnis darüber liefert, wie gut
sie in Französisch sind. Es gibt eine mündliche Prüfung und eine schriftliche Prüfung, welche die
Kinder im Mai/Juni nächsten Jahres ablegen werden (schriftlich: 09.05.20, mündlich: 15.05-06.06.20). 

Das Zertifikat gibt es auf verschiedenen Niveaus. Wir werden vermutlich die Niveaus A1 für die Stufe
7 und 8, sowie A2 für die Stufen 8-10 anbieten. Grundsätzlich dürfen die Kinder nach Kennenlernen
der Prüfungsformate entscheiden, welches Niveau sie ablegen möchte. Sollte es Kinder geben, die
weit über diesem Sprachniveau sind, dann gibt es auch die Möglichkeit, das Zertifikat B1 abzulegen.
Doch dies sollte man besser entscheiden, wenn die Schüler einige Übungen gemacht haben und
wissen, mit welchem Schwierigkeitsgrad sie am besten zurechtkommen.

Das Ablegen der Prüfung wird nicht nur in der Schule, sondern auch an anderen Schulen und dann
durch fremde Prüfer geschehen. Dies gilt insbesondere für die mündliche Prüfung. Die Prüfungen und
deren Anmeldung sind entsprechend mit Kosten verbunden, die an das Institut Français entrichtet
werden müssen (wir werden uns um das Einsammeln und Weiterleiten des Geldes kümmern). Für das
Zertifikat A1 sind dies 22€, das Zertifikat A2 kostet 42€ (B1=48€).

Um die Schüler vernünftig auf die Prüfung vorzubereiten, werden sie sich ein Übungsheft anschaffen
müssen – hierzu aber bei unserem ersten Treffen mehr.

Inhalte der Prüfung sind größtenteils die  Dinge, die die Schüler aus dem Unterricht kennen: Es geht
um das Vorstellen der eigenen Person, der Familie, der Hobbys, aber auch die Schule und
Freizeitangebote werden unter anderem behandelt. Bei der schriftlichen Prüfung wird getestet, wie gut
die Kinder Hörtexte und schriftliche Texte verstehen und wie gut sie schreiben können.  

Alle Infos finden Sie auch auf der Website des Institut Français:
https://duesseldorf.institutfrancais.de/franzoesisch-lernen/delf-dalf

All dies wird in Form einer AG mit ihnen geübt, sodass alle gut vorbereitet in die Prüfungen starten
können. Die AG wird im Rahmen des Mittagspausenangebots angeboten. Wir treffen uns
donnerstags zwischen 12.40-13.20 Uhr in den Räumen 7303 /7304. Das erste Treffen findet am
Donnerstag, 05.09.2019 um 12.40 Uhr in Raum 7304 statt.  


Auch wenn die Kinder die Prüfung am Ende eventuell nicht ablegen möchten, aber die Extrastunde
Französisch zum Üben gerne nutzen würden, sind sie herzlich eingeladen zu kommen! Eine
Teilnahme an dieser freiwilligen AG wird ebenfalls auf dem Zeugnis vermerkt – hierfür ist es aber
erforderlich, dass die Kinder regelmäßig erscheinen. Dies ist ohnehin eine Voraussetzung, um an
dieser AG teilzunehmen, da eine unregelmäßige Teilnahme lediglich Unruhe hervorrufen würde.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann schreiben Sie mir gerne ein E-Mail (oed)!

Ansonsten wünsche ich Ihnen und natürlich allen Schülern einen guten Start ins neue Schuljahr.   

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Jessica Oedekoven   

 

 

   
© ALLROUNDER